Comitatus Bild

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin

Neben vielen anderen Umweltfaktoren wird auch die radioaktive Strahlung in Berlin überwacht und ausgewertet. Comitatus hat für die Berliner Strahlenmesstelle eine Auswertesoftware konzeptioniert und entwickelt, welche gepflegt und an die jeweiligen Vorgaben angepasst wird. 

Die Strahlenmessstelle der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin hat unter anderem die Aufgabe, die Personendosis strahlenexponierter Personen zu ermitteln; also die Dosis an Strahlung, die Personen bei ihrem beruflichen Umgang mit radioaktiven Stoffen, Strahlenquellen oder Röntgengeräten oder ihrer Tätigkeit in kerntechnischen Einrichtungen empfangen.
Zu diesem Zweck werden an mehrere tausend Personen regelmäßig für Strahlung empfindliche Dosimetersonden ausgegeben, von diesen Personen bei der Arbeit am Körper getragen, nach der Exposition zurückgenommen und ausgewertet.
Die ermittelten Werte sind "amtliche Messwerte" und müssen zusammen mit Angaben über die strahlenexponierten Personen dokumentiert und archiviert werden.

Im Rahmen des Projektes DosSys Teil II hat die Comitatus Software AG Schnittstellen und Auswertesoftware für Fingerringdosimeter, Brillendosimeter, Albedodosimeter und Phosphatglasdosimeter konzeptioniert und implementiert.
Die Module wurden als Zero-Client Webanwendung auf Basis der Java 2 Enterprise Edition (J2EE) entwickelt.